Tierheim Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag & Freitag
von 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mittwoch, Samstag & Sonntag
von 11:00 Uhr - 14:00 Uhr

An Feiertagen geschlossen!
Tierischer Notfall?
Bei tierischen Notfällen (Sie haben ein hilfloses Tier gefunden, ein fremder Hund ist Ihnen zugelaufen, usw. - Fundtiere!), können Sie sich an das Tierheim Bochum wenden. Außerhalb der o.g. Öffnungszeiten wenden Sie sich bitte an die Polizei (110). Die Polizei wird dafür sorgen, dass die Tierrettung kommt. Bei privaten Notfällen (Ihr eigenes Tier ist verunfallt oder erkrankt) wenden Sie sich bitte an ihren Tierarzt oder den Tierärztlichen Notdienst.

Blog & Wissenswertes

Internethype Minischweine

von Vanessa Bisek / Fotos: pixabay
Ob schlafend, herumtollend oder gar in ein Prinzessinnen-Kostüm gesteckt – Videos von kleinen Ferkeln lassen die Herzen der Nutzer von Facebook, Instagram und Co. höher schlagen und sind aus den Feeds unserer sozialen Netzwerke kaum wegzudenken. Als wäre dies in Anbetracht des Fleischkonsums unserer Gesellschaft nicht paradox genug, werden diese Tiere trügerischerweise als Mini-, Micro- oder Teacup (z. Dt. Teetasse) Schweine beworben.

Diese Bezeichnungen lassen Zuschauer vermuten, dass es sich bei diesen kleinen Ferkeln um eine tatsächlich kleinbleibende Rasse von Schweinen handelt. Der ein oder andere schockverliebte Zuschauer spielt anschließend mit dem Gedanken, sich solch ein Tier als Haustier anzuschaffen. Diese geradezu betrügerische Darstellung von Minischweinen ist ein wesentlicher Grund, weshalb das Minischwein als Haustier derzeit einen regelrechten Boom erfährt. Dabei endet die unüberlegte und vor allem uninformierte Anschaffung nicht selten in der Abgabe des Tieres, denn in eine Teetasse passen diese Schweine höchstens wenige Wochen, wenn nicht Tage.


Minischweine wiegen zwischen 35 – 90 kg
Minischweine gibt es tatsächlich, doch sind sie alles andere als „mini“. Ursprünglich als Versuchstier gezüchtet, wachsen auch Minischweine zu einer beachtlichen Größe heran. Je nach Rasse kann dies zwischen 35-90 Kilo variieren. Verglichen zum gewöhnlichen Hausschwein, das ein Gewicht von bis zu 300 Kilo erreichen kann, ist dies verhältnismäßig wenig. Besitzern, die davon ausgingen, dass das Schwein ein Leben lang in eine Tasse passt, könnte dies allerdings zu viel sein.

Vorsicht bei der Züchterwahl
Nichtsdestotrotz ist die Haltung des Minischweins als Haustier durchaus möglich. Dies setzt jedoch voraus, dass man sich mit den Bedürfnissen des Tieres auseinandersetzt und sicherstellt, dass man diesen auch gerecht werden kann. Des Weiteren sollte auch der Züchter sorgsam gewählt, denn auch hier können sich schwarze Schafe tummeln. Berichten zu Folge soll es Züchter geben, die ihren Kunden bewusst zu einer Unterernährung des Tieres raten, damit es so lange wie möglich klein und zierlich bleibt. Ebenfalls ist es bereits vorgekommen, dass der Käufer eines angeblichen Minischweins gar kein Minischwein erhielt, sondern ein junges Ferkel eines gewöhnlichen Hausschweins. Wie solch ein Fall ausgehen kann, erzählt die Geschichte zweier Kanadier im Buch „Esther, das Wunderschwein“.

Esther - Das Minischwein, das gar keins war
Als Steve Jenkins mit einem kleinen Ferkel auf dem Arm, das er von einer Bekannten als Minischwein angepriesen adoptierte, zu seinem Lebensgefährten Derek heimkam, war dieser wenig begeistert. Doch dies änderte sich schnell, denn dem Charme der kleinen Esther war jeder ausgeliefert und so schloss auch Derek das verspielte und lebensfrohe Ferkel in sein Herz. Dass Esther viel mehr als nur die Meinung ihres Ziehvaters ändern würde, war zu dem Zeitpunkt noch keinem bewusst. Es verging ein wenig Zeit bis die beiden bemerkten, dass Esther immer schneller immer größer wurde. Sie wurden skeptisch und irgendwann traten  Zweifel auf, dass es sich bei Esther wirklich um ein Minischwein handelte.

Die Gründung des Lebenshofs „Happily Ever Esther Farm Sanctuary“Und ihre Befürchtungen wurden bestätigt: Esther war ein Mastschwein. Ein Schwein, das nach einer kurzen Lebenszeit von 6 Monaten hätte geschlachtet werden sollen. Die Tatsache, dass ihre geliebte Esther, die ein ganzes Spektrum an Gefühlen und Charakterzügen besitzt, eigentlich dazu prädestiniert war, auf dem Teller zu landen, schockierte die beiden Ziehväter so sehr, dass sie ihre Lebensweise überdachten und alle tierischen Lebensmittel von ihrer Speisekarte strichen. Doch ein Problem blieb: Wie sollte man in einer 90 qm Stadtwohnung mitten in Toronto mit zwei Hunden, zwei Katzen und einem Schwein, das irgendwann ein Gewicht von 300 Kilo erreichen könnte, leben? Steve und Derek wurde klar: Gar nicht. Und so fassten sie den Entschluss, ihr Leben zu ändern. Sie kündigten ihre Wohnung und ihre Jobs und gründeten mithilfe einer Crowdfunding-Kampagne einen Lebenshof für ehemalige Nutztiere. Esther ist mittlerweile 5 Jahre alt und damit deutlich über ihrer vorgesehenen Lebenszeit. Sie lebt nun glücklich mit ihren beiden Vätern und vielen tierischen Freunden auf dem Lebenshof „Happily Ever Esther Farm Sanctuary“.

Esther ist wahrhaftig ein Wunderschwein und zu einem Symbol gegen die willkürliche Unterscheidung zwischen Nutz- und Haustier avanciert. Mit kleinen Anekdoten aus ihrem ungewöhnlichen Leben bringt sie ihre Fans täglich zum Lächeln. Denn genau das ist ihr Motto: „Be the reason someone smiles“ (z. Dt. „sei der Grund, weshalb jemand lächelt“).

Steve Jenkins, Derek Walters, Esther, das Wunderschwein
256 Seiten, ISBS: 978-3442714889
12, 99 Euro, btb Verlag

Tiervermittlung
Die aktuelle Ausgabe ist da!

Ihre Spende für´s Tierheim
Wir freuen uns über jeden Betrag, mag er Ihnen auch noch so gering erscheinen. Spenden sind eine wichtige Finanzierungs-Grundlage unserer Arbeit im Tierschutz, Tierheim und Hundeschule. Bitte überweisen Sie Ihre Spende auf folgendes Konto:

Sparkasse Bochum
IBAN: DE96 4305 0001 0001 3077 68
BIC: WELADED1BOC

Nutzen Sie alternativ PayPal für Ihre Spende: